Externe Schweißaufsicht

Schweißen ist ein spezieller Prozess. Da sich das Endergebnis - die Schweißnaht - nicht immer allein durch Prüfen vollständig verifizieren lässt.

Die Qualität der Schweißnaht muss in das Produkt "eingearbeitet" werden. Dies bedeutet, dass es zur Verwirklichung einer einwandfreien und fehlerfreien Schweißnaht einer optimalen Schweißtechnologie, ständigen Überwachung und genauen Verfolgung spezieller Arbeitsabläufe während des Fertigungsprozesses bedarf.

Wann immer Hersteller angeben, in Übereinstimmung mit einem bestimmten Qualitätsniveau zu fertigen, müssen diese den Nachweis führen und die Verantwortung übernehmen können, dass sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen. Diese verantwortungsvollen Tätigkeiten fordern entsprechende Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Schweißtechnik.

Wir beraten Sie gerne über die für Sie notwendige Schweißaufsichtsperson und übernehmen bei Bedarf auch die Schweißaufsicht für ihren Betrieb.

Ing. Thomas Weißenböck ist ausgebildeter Schweißfachingenieur (IWE), leitet ein Ingenieurbüro für Stahlbau und betreut mehrere kleine und mittelständische Unternehmen als externe Schweißaufsichtsperson.

Unabhängig davon, in welcher EXC (Execution Class) Sie arbeiten und wie hoch Ihre Schweißaufsicht qualifiziert sein muss, wir decken auch die Qualifikation eines österreichischen Schweißwerkmeisters, IWS oder IWT ab.


Eine eigene Schweißaufsicht ist teuer und oft nicht voll ausgelastet!

Laut WKO kostet sie mindestens 55.300 € / Jahr*
(* Quelle: WKO; Lohn- und Gehaltskosten 2015, inkl. Lohn-Nebenkosten, eisen- und metallverarbeitendes Gewerbe).

Bei uns zahlen Sie bei gleichwertiger externer Schweißaufsicht nach EN-ISO 14731 nur einen Bruchteil davon, und haben als zugekaufte Dienstleistung keine Lohnkosten und keine Nebenkosten in Ihrer Buchhaltung.

Zusätzlicher Vorteil gegenüber Ihren Kunden:

Die Schweißaufsicht ist von Ihrem Betrieb unabhängig. Aus Kundensicht ein Riesenvorteil im Rahmen des Quality-Managements, da hier wesentliche Kontroll- und Prüfschritte von einer unabhängigen dritten Instanz durchgeführt werden!

Info:

Als Schweißaufsicht ist nach ISO 14731 die Koordinierung  von Herstellungsprozessen für alle schweißtechnischen und mit dem  Schweißen verbundenen Tätigkeiten definiert. Die Person oder  Organisation, die hierfür verantwortlich und kompetent ist, nennt man  Schweißaufsichtspersonal - in der Regel ein International Welding Specialist (IWS), ein International Welding Technologist (IWT) oder ein International Welding Engineer (IWE) mit dem größten Berechtigungsumfang - wie er von T85 Beratende Ingenieure bei Ihnen installiert wird, wenn Sie sich für diesen Service entscheiden.

Wir bieten Ihnen über einen Bestellungsvertrag an, die Schweißaufsicht bis zur höchsten Ausführungsklasse als International Welding Engineer (IWE) in Ihrem Unternehmen kompetent durchzuführen.

Damit ist es uns auch möglich, alle Ihre Schweißer mit den notwendigen Schweißerprüfungen des entsprechenden Arbeitsbereiches zu qualifizieren - sie bekommen  persönlich auf den jeweiligen Schweißer ausgestellte rechtsgültige Schweißerprüfungsbescheinigungen nach EN ISO 9606-1 (als Ersatz für die zurückgezogene EN 287) / EN ISO 9606-2 / EN 1418.

Damit ersparen Sie sich unnötig  hohe Kosten für die periodisch immer wiederkehrenden externen  Schweißerprüfungen. Sie kann zeit- und kostenschonend in Ihrem eigenen  Betrieb, mit dem eigenen gewohnten Schweißequipment durchgeführt werden. Keine Reise- und Übernachtungskosten, keine Diäten, und keine längeren  Abwesenheiten Ihres Schweißpersonals sind mehr nötig!

Prüfungskonfigurator

Wir helfen Ihnen bei den Themen Normen, Schweißaufsicht und Zertifizierung kompetent und zuverlässig weiter. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch bei Ihnen vor Ort!